Projektförderung

für Hamburg und

Mecklenburg-Vorpommern

Was wird gefördert?

Projektförderung

für Hamburg und

Mecklenburg-Vorpommern

Was wird gefördert?

Projektförderung

für Hamburg und

Mecklenburg-Vorpommern

Was wird gefördert?

 

Die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung trauert um Harald Köpke.

Harald Köpke war über viele Jahrzehnte ein Vorkämpfer für den Naturschutz in Hamburg.

Seit der Gründung der Stiftung war er Mitglied im Stiftungsrat der NUE.

Wir verlieren mit Harald Köpke einen engagierten und geschätzten Kollegen.

 

Angelika Gardiner   Vorsitzende des Stiftungsrates

Bernhard Riggers   Vorsitzender des Vorstandes

 

Eine Reportage des NDR über Harald Köpke und sein Engagement für den Naturschutz finden Sie in der ARD-Mediathek.

 

Antragstellung

Von der Projektidee zum Antrag

Antrag stellen

NÄCHSTE SITZUNGEN

Hamburg: 25.01.2022
Einsendeschluss: 29. November 2021

Mecklenburg-Vorpommern: 06.12.2021
Einsendeschluss: 18. Oktober 2021

 

Weitere Termine

Projekte

Tierarzneimittel in der Umwelt

Das Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. informiert im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit über die Belastung der Umwelt durch Tierarzneimittel. Dazu wurde eine digitale Karte erstellt, die Rückstände in Oberflächengewässern bundesweit darstellt. In der Alster und ihren Zuflüssen etwa konnten durch das Hamburger Institut für Hygiene siebzehn Arzneimittelwirkstoffe nachgewiesen werden.

 

Weiterlesen

 


Kinderbauernhof Kahlenberg

Die Naturwerkstatt des Kinderbauernhofs Kahlenberg e.V. in der Gemeinde Zurow als Lernort und Treffpunkt für Kindergartengruppen und Schulklassen mit einem Eltern-Café gelangte an ihre Kapazitätsgrenzen und wurde mit Unterstützung der NUE erweitert. Unter anderem wurde ein Dach aus Eichen- und Lärchenholz angebracht und die Miettoilette durch eine barrierefreie Komposttoilette ersetzt. 

 

Weiterlesen