Wie können Sie zur Finanzierung Ihres Projektes beitragen?

 

in Hamburg:

Voraussetzung für die Gewährung einer Zuwendung ist laut unserer Förderrichtlinie eine Eigenbeteiligung Ihrer Organisation von mindestens 15 % an den Gesamtkosten.

Darunter fallen nach unserer Definition:

1.       Barmittel
z.B. aus Mitgliedsbeiträgen oder Spenden(-aktionen)

2.       Eigenleistungen (maximal 70 % des Eigenanteils!)
in Form von Sachleistungen oder ehrenamtlicher Arbeit.
Bitte beachten Sie, dass ehrenamtliche Arbeiten mit 10 € pro Stunde in Wert gesetzt werden können und im entsprechenden Kosten- und Finanzierungsplan auf der Einnahmen- sowie auf der Ausgabenseite aufzuführen sind.

3.       Einnahmen
z.B. Teilnehmerbeiträge, Eintrittsgelder oder Verkaufserlöse.  

 

 

 

 

in Mecklenburg-Vorpommern:

Voraussetzung für die Gewährung einer Zuwendung ist laut unserer Förderrichtlinie eine angemessene Eigenbeteiligung Ihrer Organisation an den Gesamtkosten

Darunter fallen nach unserer Definition:

1.       Barmittel
z.B. aus Mitgliedsbeiträgen oder Spenden(-aktionen)

2.       Eigenleistungen
in Form von Sachleistungen oder ehrenamtlicher Arbeit.
Bitte beachten Sie, dass ehrenamtliche Arbeiten mit 10 € pro Stunde in Wert gesetzt werden können und im entsprechenden Kosten- und Finanzierungsplan auf der Einnahmen- sowie auf der Ausgabenseite aufzuführen sind.

3.       Einnahmen
z.B. Teilnehmerbeiträge, Eintrittsgelder oder Verkaufserlöse.

Der Eigenanteil kann durch Sachmittel und bis zu 70 % durch Eigenleistungen ehrenamtlich Tätiger erbracht werden.