NUE – für eine gemeinsame Zukunft

Die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung wurde 1999 von Umwelt- und Eine-Welt-Organisationen aus Norddeutschland gegründet und hat ihren Sitz in Hamburg.

 

Sie fördert Zukunftsprojekte im Sinne der Agenda 21 in Hamburg und in Mecklenburg-Vorpommern. Die Fördermittel der NUE werden insbesondere aus Spenden und Überschüssen der Lotterie „BINGO! Die Umweltlotterie“ in Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern erwirtschaftet.

 

Hier finden Sie eine Übersicht der Partner, denen die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung dankt.

 

Am 10.06.2014 konnte die Stiftung ihr 15-jährigens Bestehen mit einem Festakt im Wälderhaus in Hamburg – Wilhelmsburg feiern (mehr...)